Forum-Breadcrumbs - Sie sind hier:ForumTechnologie: MedienTwitter
Bitte , um Beiträge und Themen zu erstellen.

Twitter

Von Anfang an habe ich es immer wieder mit Twitter versucht, aber auch immer wieder meine Accounts gelöscht. Dann lernte ich @Detlef kennen, für den Twitter scheinbar eine richtig ernste Angelegenheit ist. Zumindest nutzt er dieses Medium gerne zur Kommunikation und ist mir heute noch sauer, dass ich meine Accounts immer wieder löschte -- damit wanderte wohl auch das eine oder andere gemeinsame Gespräch ins digitale Nirvana ab. 

Seit Anfang des Jahres 2022 habe ich mich nunmehr dazu durchgerungen, einen neuen Account auch beibehalten zu wollen. Zudem habe ich diesen mit meinem Weblog verknüpft.

Deshalb gucke ich jetzt auch öfters auf Twitter als früher üblich und stelle dabei fest, dass sich dieses Medium ebenfalls permanent weiterentwickelt -- m.E. dabei nicht immer zum besseren. 

Auch geht Twitter immer restriktiver gegen seine eigenen Nutzer vor und führt zusätzlich Twitter-Hierarchien ein, die ich nicht so ganz nachvollziehen kann. 

Gerade heute wurde mir eine Community-Funktion angeboten, und als ich, neugierig geworden, selbst eine Community auf Twitter gründen wollte, war diese Funktion für mich plötzlich nicht mehr verfügbar.

Flexibel wie ich bin, habe ich sogleich einen entsprechenden Beitrag hier ins Forum gestellt und biete an, dass sich Twitter-Nutzer nun auch hier über entsprechende Funktionen oder Neuerungen austauschen können.

Vielleicht erfahre ich dann sogar von Dingen, die mir bei Twitter bisher einfach vorenthalten werden und dieses Medium für mich deshalb nicht so attraktiv gemacht haben, wie es für @Detlef ist.

Neulich bekam ich einen guten Tipp, um Twitter halbwegs sinnvoll nutzen zu können. Man muss rigoros „stummschalten“ und „blockieren“, denn nur so bekommt man halbwegs eine „Timeline“ hin, die man auch nutzen kann. 

Und es bewahrt einen auch etwas besser davor, in sinnlose „Diskussionen“ einzusteigen oder gar zu versuchen, anderen Ratschläge geben zu wollen. 

Mit dieser Herangehensweise bin ich jetzt mit Twitter etwas versöhnt und gucke nun mal, was Elon Musk nun aus diesem Medium machen möchte.


Für erste Fragen steht allen meine Frage & Antwort Seite zur Verfügung.