4.5.02021

Die Überraschung des Tages dürfte von Bill und Melinda Gates kommen, eigentlich von einem echten Traumpaar. Über die Trennungsgründe lässt sich nur spekulieren, denn die beiden hatten nun wirklich alles, was man sich nur erträumen kann. Aber vielleicht ist das genau der wahre Trennungsgrund: sie hatten zuletzt keine gemeinsamen Träume mehr.

Andere wiederum träumen von einem deutschen Weltraumbahnhof, wie eins der Gröfaz, und vergessen ganz dabei, dass Deutschland nicht in Äquatornähe liegt, was einen solchen Bahnhof erst wirtschaftlich sinnvoll machen würde. Da diese Träumer aber immer das Geld anderer ausgeben, werden sie solche profanen Erkenntnisse kaum beeindrucken, und die späteren Profiteure applaudieren bereits ganz gewaltig.

Die Chinesen bauen inzwischen ohne großes Aufsehen und vorheriges Trara an einer eigenen Raumstation. Wenn wir Europäer auf gemeinsame Ziele fokussiert zusammenarbeiten würden, anstatt Nationalismen zu frönen und uns gegenseitig neiderfüllt das Leben schwer zu machen, könnten wir schon längst — und dies zusammen mit anderen, z.B. Japan und USA — moderne Raumstationen haben, die die Welt insgesamt weiterbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.