6.5.02021

Heute geht es bei uns mal wieder um Inzidenzzahlen. Eins sollte allen dabei klar sein, dass dies nichts mit Migration, sondern mit Bildung zu tun hat — und auch „Akademiker und Leute mit Niveau“ sich saudumm anstellen können. Und ich wiederhole gerne nochmals dabei, dass Inzidenzzahlen sehr oft negativ zur Kompetenz der jeweiligen Stadtverwaltung und dem Verantwortungsbewusstsein ihrer Bürgermeister korrelieren.

Die Vorbereitungen für den 32. Treffpunkt Europa sind jetzt abgeschlossen — nun können wir nur noch hoffen, dass sich möglichst viele auf dieses virtuelle Experiment einlassen. Auf Facebook und per E-Mail haben wir die letzten Hinweise gegeben und lassen uns dann am Samstag überraschen, wie sich alles entwickelt. Ganz nach dem Motto: von Bürgern für die Bürger.

Heute früh hatte ich bereits ein sehr gutes Gespräch mit der Übersetzerin meines Buches Europa ist für alle da! ins Englische. Die Fremdübersetzung des eigenen Buches ist eine gute Gelegenheit, um zu erfahren, wie man selbst verstanden wurde.

Das steigert dann auch die Vorfreude auf eine weitere Übersetzung ins Spanische, die für das Jahr 2022 geplant ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.