Kategorien
Europa

Internet-Foren

Als ich einem guten Bekannten sagte, dass ich aufgrund der Situation wegen COVID-19 ein Forum erstellen möchte, gab dieser mir zur Antwort, dass das so etwas von 1990er Jahre sei.

Allerdings bin ich fest davon überzeugt, dass nicht alles was alt oder veraltet ist, damit auch gleich jegliche Existenzberechtigung verliert.

Gerade bin ich sogar am Überlegen, ob ich nicht wieder einen Plattenspieler an meine Stereoanlage anschließen soll. Ob dieser dann auch die vor Jahrzehnten mit der Umstellung auf CD so vermisste „Wärme“ wiedergibt, wage ich dennoch zu bezweifeln.

Wenn man sich aber, um wieder auf mein eigentliches Thema zurückzukommen, die heutigen „sozialen Medien“ so anguckt und was da alles herumschwirrt und vor allem, wie es dann auch noch allseits kommentiert wird, kann man den „antiquierten“ Foren und ihrer immanenten Langsamkeit doch wieder auch etwas Gutes abgewinnen.

Deshalb ist jetzt wieder eine Website „online“, welche europaspezifischen Themen ein neues, altes Forum bieten soll.

Und auch hier wird sich zeigen, ob alte Ideen, insbesondere im Bereich der Kommunikation, wieder ihre Gemeinde finden können.

Ich lasse mich einmal überraschen!

Wer sich das Ganze einmal selber anschauen möchte, der findet dieses Forum gleich hier.

„He who stifles free discussion, secretly doubts whether what he professes to believe is really true.“

Wendell Phillips, Wendell Phillips: The Agitator (1890: 563)
Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.