Immer wieder hört man, dass in vielen Städten Europas – insbesondere hier bei uns in Deutschland – viele Bürger auf die Straße gehen und für Europa demonstrieren. Dafür gibt es seit einiger Zeit nun auch extra einen eigenen Verein, der diese Zusammentreffen organisiert.

Erstaunlicher Weise denken dabei weder die Medien noch die Bevölkerung daran, dass seit 1946 die Europäische Föderalisten unermüdlich, unentwegt und zudem rein ehrenamtlich für ein Europa in Vielfalt eintreten und dafür auch auf die Straße gehen – vielleicht ist es bereits so selbstverständlich, dass es nicht mehr wahrgenommen wird.

In Heilbronn ist es nun am Donnerstag, 9. Mai – dem Europatag der EU – wieder soweit, und bekennende Europäer treffen sich von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr zu einer Kundgebung auf dem Kiliansplatz in Heilbronn, um für unser Europa zu werben – möglichst laut und bunt soll es dabei werden!

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn möglichst viele Heilbronner zu dieser Kundgebung kommen!