Präliminarien

5
(2)

Beitragsfoto: Regentag in Capri 2019

Etwas über einen Monat dauerte es bevor die Präliminarien erledigt waren. Aber am Pfingstmontag, 8. Juni 1992 war es dann doch soweit und wir gaben uns das Eheversprechen.

Die meiste gemeinsame Zeit hatten wir dabei auf dem Squash-Court oder auf der Laufstrecke verbracht, was die Verhandlungen wohl etwas beschleunigte. Damit trat ich übrigens den Beweis einer Theorie aus den 1980er-Jahren an, nämlich dass es keine erfolgreichen und effizienten Verhandlungsrunden geben kann, wenn dabei keine Möglichkeit zur sportlichen Betätigung besteht.

Die weiteren Verhandlungen zogen sich dann doch noch etwas in die Länge, weil wir, beide berufstätig, die notwendigen Folgetermine weniger gut miteinander in Einklang bringen konnten. Und zum Schluss mussten wir dann auch noch einen gemeinsamen Termin für die Flitterwochen finden, der auch möglichst in der Nähe des Hochzeitstages liegen sollte.


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen.

Es tut mir leid, dass der Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie mich diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

Seitenaufrufe: 2 | Heute: 1 | Zählung seit 22.10.2023

Weitersagen: