Tamagotchis

5
(4)

Beitragsfoto: Tamagotchi | © Gustavo Wandalen Corrêa from Pixabay

Manche kennen diese Dinger noch. Meine bessere Hälfte und ich waren damals froh, dass das Ganze an uns fast spurlos vorbeiging, wohl weil unsere beiden Söhne anderweitige Interessen entwickelten.

Die ersten Tamagotchi-Versionen hatten 1997 noch einen einzigen Lebenszyklus, was völlig irre zu eigenen Friedhöfen und Seelsorge-Hotlines führte. Die Folgeversionen konnte man dann einfach neu starten und gut war es wieder. Spannender Weise führte dieses „ewige“ Leben zum Untergang dieser Art von Spielzeugen.

Detlef Stern und ich kamen jüngst in einem Gespräch zu der Überzeugung, dass sämtliche Geräte, die über Akkus verfügen, für uns wie Tamagotchis sind. Und so haben wohl längst weiterentwickelte Tamagotchis, wie z. B. die Smartphones und Saugroboter die damalige „Rasse von Außerirdischen“ abgelöst. Wobei die Industrie aus ihrem Anfangsfehler lernte und mit fest eingebauten Akkus dafür sorgte, dass unsere Leidenschaft für diese Begleiter völlig neue Höhen erklimmt.

Und da in diesen Geräten wertvolle Rohstoffe verbaut werden, wurde bisher darauf verzichtet, für unsere neuen „virtuellen Haustiere in Taschencomputergröße“ eigene Friedhöfe zu errichten. Interessanter Weise aber enden weiterhin viele dieser Geräte in irgendwelchen Schubladen, um noch in späteren Jahren ihre Besitzer in Verzücken zu versetzen — was auf dasselbe hinausläuft.

Auf alle Fälle aber ist dieses Gehabe immer noch besser als sich einfach so mir nichts, dir nichts ein Haustier zu beschaffen und dieses dann bei nächst bester Gelegenheit wieder auf einem Autobahnparkplatz auszusetzen.


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne, um den Beitrag zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen.

Es tut mir leid, dass der Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie mich diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

Seitenaufrufe: 50 | Heute: 1 | Zählung seit 22.10.2023

Weitersagen: