14.6.02021

Bewerten Sie diesen Beitrag!
[Stimmen: 1 Durchschnitt:5]

Montage

Montage können auch sehr zufriedenstellend sein, ich selbst hatte nie Probleme damit, da ich ich diese samstags oder sonntags bereits vorbereitete. Wer allerdings am Montag ganz unbedarft zur Arbeit eintrudelt, auf den können durchaus ungeahnte Ereignisse zukommen — vielleicht genau der Grund, warum Montage weniger beliebt sind.

Am schönsten sind aber jene Montage, wenn man, trotz jahrelanger Distanz, bei jemanden anruft, erkannt wird und sofort auch Unterstützung erhält — genau so ein Montag ist heute! Wenn diese Woche jetzt noch besser wird, dann ist es kaum noch auszuhalten.

Rin in die Kartoffeln

„Rin in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln!“ — eine militärische Redewendung aus dem 19. Jahrhundert, die sich über mangelnde Führungsfähigkeit lustig macht, und heute bei uns ein geflügelter Begriff ist. Darüber muss man sich nicht wundern, wenn man das Krisenmanagement unserer Politik verfolgt: Masken rauf, Masken runter! — der einzige Forderungsreigen, zu dem unsere Schönwetterpolitiker in der Lage sind.

Eines aber ist sicher, angesichts der kommenden Bundestagswahl werden alle Restaurants und Hotels geöffnet werden, sowie sämtliche Urlaubsorte freigegeben, zumindest so lange bis alle Wahlwilligen ihre Stimme abgegeben haben. Und sollte sich inzwischen bei uns die indische Variante verbreiten, werden die Verwaltungen bestimmt dazu angehalten, eine kreative Listenführung sicherzustellen, und wenn das nicht ausreichen sollte, findet sich sicherlich ein Fachmann, der erklärt, dass selbst eine Sieben-Tage-Inzidenz von 150 kein Grund sei, um Kneipen zu schließen.

Sicher ist wohl auch, dass sich nach der Bundestagswahl 2021 weder in der Politik, noch bei unseren Herausforderungen etwas ändert. Herausforderungen müssen bei uns erst zu unlösbaren Problemen werden, um uns angesichts einer unabwendbaren Katastrophe klarzumachen, dass Aussitzen keine Lösung ist.

Rummikub

Rummikub ist ein weiteres Spiel, welches unsere Familie seit Jahren in den Bann zieht und dabei Rommé, ob Deutsches Rommé oder Canasta, völlig verdrängt hat. Selbst Binokel, welches bei uns familienübergreifend gespielt wurde, spielt heute keine Rolle mehr. Das kann aber auch daran liegen, dass sich nicht nur die Welt ändert, sondern neue Generationen einfach andere Spiele bevorzugen.

So ist es dann doch erstaunlich, wie lange sich weltweit bereits das Schachspielen halten kann. Zwar habe ich mich inzwischen daran gewöhnt, ständig gegen einen Computer zu verlieren, meine bessere Hälfte aber in all den Jahrzehnten nicht, als zweiter Sieger das Brett zu verlassen — so werden auch heute Abend die „Gefechte“ mit Rummikub ausgetragen.

#rummikub

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Add your own review

Rating

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.