17.9.02021

Bewerten Sie diesen Beitrag!
[Stimmen: 1 Durchschnitt:5]

Fortschritt

Noch vor ein paar Jahren hieß die entscheidende Frage: „Ham Se jedient?” — Heute fragt man sich hingegen: “Hatt du Social Media Account?“

Ohne Wenn und Aber ist alleine hierbei ein gesellschaftlicher Fortschritt erkennbar, denn von einer Militarisierung der Gesellschaft kann niemand mehr sprechen; muss man dabei aber gleich auch Bildung und Verantwortung „in die Tonne treten“?

Wir Deutschen sollten doch in der Lage sein, unsere ureigenen Aufgaben und Angelegenheiten auch ohne das Militär regeln zu können.

Anscheinend sind aber immer mehr Mitbürger davon überzeugt, dass man die guten Dinge, wie z.B. eine Rettung Afghanistans und dabei vor allem vieler Hilfsorganisationen, die Versorgung der Bevölkerung in und außerhalb Deutschlands, oder gar unser Gesundheitssystem ohne militärische Hilfe nicht mehr in den Griff bekommt.

Wenn man immer dann nach dem Militär ruft, wenn es halbwegs kritisch wird, muss man sich nicht fragen warum, wenn es bald ertönt: “Hatt du Bundeswehr?”

Verweigerung

Eine ganz neue Politikart scheint jüngst um sich zu greifen, nämlich die der Entscheidungsverweigerung. Da dies beim Bürger wohl nicht so gut ankommen wird, verschleppt man notwendige Entscheidungen mit Hilfe von Experten und hofft darauf, dass der Bürger — beim aktuellen Fall — im wahrsten Sinne des Wortes eigene Wege finden wird.

Bisher habe ich mich nur bedingt für den weiteren B 27 Ausbau im Abschnitt Neckarsulm interessiert, jetzt aber scheint das Ganze neue Dimensionen zu erhalten — ganz im Gegensatz zur Saarlandstraße.

Die Bundesstraße 27 ist nicht nur deshalb interessant, weil sie eine der letzten Verkehrsachsen ist, die auch durch Heilbronn führen, sondern weil sie auch eine sehr interessante Geschichte hat.

Die B 27 reichte einmal von der Schweizer Grenze bis in den Harz, war eine wichtige Nord-Süd Verbindung und durchquert heute noch landschaftlich sehr interessante Gegenden. Es lohnt sich, diese Bundesstraße zu entdecken, und es wäre für alle, ob Reisende oder Anwohner von Vorteil, wenn sie, größere Städte durchquerend, etwas besser ausgebaut wäre. Der Charme dabei ist, dass die betroffenen Städte das Ganze auch vom Bund, weil Bundesstraße, finanziert bekommen.

Inzidenz

Mit der gestrigen Einführung der aktualisierten Coronaverordnung des Landes, hat sich Heilbronn den Spitzenplatz der 7-Tage-Inzidenz mit beiden Statistiken 158,7 (BW-Seite) und 175,6 (Die Zeit) weiterhin gesichert. Und das Wochenende steht noch bevor.

Unsere Stadtverwaltung baut jetzt wohl ganz verstärkt auf unser gutes Krankenhaus und die volle Belastungsfähigkeit unserer Ärzte, Pfleger und Samariter.

Ich halte diese, bereits seit Monaten anhaltende, Geisterfahrt unserer Stadtverwaltung für völlig verantwortungslos, die meisten Mitbürger hingegen scheinen dies allerdings als hohe Kunst der (Verwaltungs-) Politik anzuerkennen — hoffen wir weiterhin darauf, dass nicht zu viele Heilbronner an COVID-19 sterben oder bleibende Schäden erleiden müssen.

Meine Aufforderung an alle Heilbronner: Bitte lassen Sie sich impfen!


Website des Tages

Klinikum am Gesundbrunnen

Das Klinikum am Gesundbrunnen in Heilbronn ist die größte Einrichtung innerhalb der SLK-Kliniken.“ 


Geburtstag des Tages

Freiherr von Steuben

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Add your own review

Rating

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.