Kategorien
Heilbronn Politik

„Bleibt wachsam!“

„Noch fruchtbar ist der Schoß, aus dem dies kroch!“ So zitierte am 7. Mai 2005 Gerhard Bronner anlässlich der Gedenkfeier zum 60. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Gunskirchen Berthold Brecht.

Dass dieser Schoß sehr fruchtbar ist, hat uns Heilbronnern die letzte Gemeinderatswahl gezeigt, bei der nicht nur bekannte und sehr engagierte Bürger als Stadträte gewählt wurden, sondern auch Menschen der übelsten Sorte, die spätestens seit ihrer Wahl öffentlich zu Mord und Totschlag aufrufen, Richter, Soldaten und Beamte in Gänze diffamieren, und sich zudem über unsere Kriegstoten lustig machen.

Das Internet ist voll von ihren Hasstiraden, Verschmähungen, blanken Lügen und widerlichen Bildern, die ganz offensichtlich auch auf große Zustimmung stoßen, und selbst im Heilbronner Gemeinderat bis auf eine einzige Ausnahme offenbar widerspruchslos hingenommen werden.

Wenn ich unseren Stadträten einen Ratschlag geben darf: Appeasement-Politik funktioniert bei dieser Art von Menschen nicht, und faule Kompromisse darf man dabei erst recht nicht eingehen, denn gemäß Avishai Margalit geben zwar unsere Ideale Auskunft darüber, wer wir gerne wären, aber unsere Kompromisse verraten eindeutig, wer wir tatsächlich sind.

Also liebe Stadträte, geben Sie sich einen Ruck und lassen Sie diese Menschen nicht ständig unkommentiert zu Wort kommen!

Unmögliche Mitbürger haben zwar diese üble Sorte Mensch in den Gemeinderat gewählt, nun liegt es aber an Ihnen, unseren demokratischen Volksvertretern, diesen Menschen die Maske zu entreißen und deren hässliche Fratzen für alle sichtbar zum Vorschein kommen zu lassen; auch das ist die Aufgabe eines Stadtrates!

Abschließend möchte ich gerne Gerhard Bronner selbst zitieren, der anlässlich oben erwähnter Gedenkfeier das Folgende sagte:

„Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen: Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus. Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig. Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent. Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi.“

Für 2020 erhoffe ich mir von allen Mitbürgern mehr Engagement für unsere Demokratie und unser schönes Land. Von unseren Volksvertretern erhoffe ich mir mehr Mut zur Konfrontation, und wünsche uns allen viel Glück und Gottes Segen.

„90% of the people in this world are fools and the rest of us are in great danger of contamination.“

Walter Matthau als Horace Vandergelder in Hello, Dolly! (1969)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.