31.8.02021

We Are All Part of Europe!

Morgen starte ich mit dem Layout meines neuen Buches. Übersetzer und Proofreader haben ihre Arbeit getan, jetzt muss das Ganze noch in Form gegossen und die letzten Unstimmigkeiten beseitigt werden.

Bin einmal gespannt darauf, wie lange ich dafür benötige. Einen ersten Eindruck über das Buch kann man sich schon jetzt auf der Website zum Buch machen. Und sobald es das Buch zum Kaufen gibt, hoffe ich darauf, dass ein Europäischer Föderalist dazu auch in der Federalist Debate eine Kritik schreibt.

Zettelkasten

Detlef Stern lässt einfach nicht locker und baut seinen Zettelstore immer weiter aus. Inzwischen hat dieser eine Komplexität erreicht, die mir schon wieder etwas zu viel ist — man kann das eine oder andere „Feature“ natürlich auch ignorieren, oder muss potentielle „Add-ons“ auch erst gar nicht integrieren.

Ich nutze die regelmäßigen Informationen über den jüngsten Entwicklungsstand des Zettelstores, um wieder einmal einen manuellen Backup meines Zettelkastens zu machen — einzig und alleine deshalb, weil meine Hardware so langsam in die Jahre kommt und es absehbar ist, dass diese sich plötzlich und ganz unverhofft verabschiedet.

Dem Thomas Michl, der beständig nach funktionierenden und einfach handbaren „Zetteldingern“ sucht, kann ich den Zettelstore schon jetzt nur wärmstens empfehlen. Einzig ist, man muss noch einen „Workaround“ für den mobilen Einsatz etablieren, und das mit den PDF (ein reines „Bequemlichkeits-Issue“) wird wohl noch eine Weile auf sich warten lassen.

Magazin

Nach einem kurzen Stadtgang, fand ich die Federalist Debate im Briefkasten vor. Damit könnte der Tag eigentlich nur noch zum Lesen dienen. Ein erster Blick verspricht eine sehr interessante Lektüre und so liegt das Magazin nun auf meinem Bücherstapel, der noch zu lesenden Bücher.

Im vorangegangenen Magazin hatte ich dort über die Grundlagen des europäischen Föderalismus geschrieben und so freue ich mich nun in dieser Ausgabe auf weitere Artikel und Buchkritiken über die Geschichte des Föderalismus’.

Zudem ist es sehr erfreulich, wie viele Zeitgenossen sich noch inhaltlich mit dem Föderalismus beschäftigen und ihn dabei immer noch als die Lösung für die meisten gesellschaftlichen Probleme und Herausforderungen ansehen.


Website des Tages

Zettelstore

„Zettelstore is a software that collects and relates your notes (“zettel”) to represent and enhance your knowledge.“


Inzidenz des Tages

Die Stadt Heilbronn ist mit einer Inzidenz von 143,1 erneut Spitze im Land. Unsere Verwaltung bekommt einfach nichts auf die Reihe. Deshalb können wir froh darüber sein, dass Heilbronn von Fluten, Erdbeben oder ähnlichem weiterhin verschont bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.